Wenn du Schmetterlinge lachen hörst, weißt du wie Wolken schmecken
Wenn du Schmetterlinge lachen hörst, weißt du wie Wolken schmecken
" Auch wenn die Tür sich schließt, bin ich nicht so wie du mich siehst, entspringe keiner Phantasie, das verstehst du nie. Ich schreibe nur auf, was im Moment, mit aller Macht nach draußen drängt, den Augenblick bestimmt.
"
Schreiend lief die Seele weg. Was blieb? Der Mauerbau eines Schweinehundes.

Es ist schade zu schweinehundsehen, dass jeder sich gleichstellen muss, um ?berhaupt Erfolg im Leben zu haben. Arschkriecher, Wings und nat?rlich das Alphatier. Solange es eine so extreme gesellschaftliche Unterordnung gibt, muss man was extrem besonderes sein, um ?berhaupt aus der Reihe zu tanzen. Beethoven. Picasso. Pavarotti. Sie machten ihr eigenes Ding. Alle anderen liefen dem Arsch eines anderen Arsches hinterher. Wer nicht besonders genug ist und dem nicht folge leistet, wird ausgepeitscht, verjagt, gejagt, beleidigt und moralisch und psychisch ausgesto?en und get?tet.

Jeder spricht, sogar das Gesetz von M?glichkeit der freien Entfaltung des eigenen Individuums. Doch was passiert tats?chlich? Gleichschaltung. Zerst?rung jeglicher Individualit?t. Wieso gibt es soviele Gruppen mit sovielen gleichen Interessen? Angst davor, ganz anders zu sein. Auf den Trends mitschwimmen. Mit Scheinen wedeln und sich Freunde kaufen. Alles l?cherlich und traurig zugleich. Diese Welt gleicht eigentlich immer mehr einer Dystopie, jedoch will uns jedes Institut einreden, wie sch?n die Erde ist, dass die Erde die reinste Utopie ist. Erl?utern werde ich es nicht. Ich habe keinen Bedarf an infantilen Mitmenschen, denen man das tausend Mal erkl?ren muss und die dann das ignorieren.

Nun zum Hauptproblem:

Wieso gehen Menschen immer ?fters kaputt? Weil sie einfach nicht mehr k?nnen. Weil die gesellschaftlichen und beruflichen Anforderung zugleich zu sehr steigen.

Menschen gehen kaputt, keinen interessierts. M?chte man wieder mit einsteigen, hat die Psyche extremsten Mauern ?ber denen aufgebaut, sodass man alleine nicht mehr rauskommt. Und wenn man Pech hat, ist man stockfinster. Alleine. Verlassen. Kommt nicht mehr aus diesem Loch hinaus. Selbst Therapeutinnen helfen nicht. Will man einen Schritt machen, zerst?rt die Psyche jede Bem?hung. Keiner versteht es.Die Seele schreit. Sie will raus, doch sie l?uft weg. Big Boss Schweinehund taucht auf.

Wir brauchen Mega Man.

Das wars erstmal.

 

Liebe gr??e

Pia



4.5.10 12:04
 
Letzte Einträge: Sehnsucht., Generation Doppelkinn., Liebe Evolution,, Härter als Stahl., 5. Stock.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de