Wenn du Schmetterlinge lachen hörst, weißt du wie Wolken schmecken
Wenn du Schmetterlinge lachen hörst, weißt du wie Wolken schmecken
" Auch wenn die Tür sich schließt, bin ich nicht so wie du mich siehst, entspringe keiner Phantasie, das verstehst du nie. Ich schreibe nur auf, was im Moment, mit aller Macht nach draußen drängt, den Augenblick bestimmt.
"
Generation Doppelkinn.

  • Ich hatte heute ein sehr anregendes Gespräch mit einer Bekannten, wir haben über Gott und die Welt gesprochen und sind irgendwann zu folgendem Entschluss gekommen.

    Generation Doppelkinn, evolutionäres total Disaster.
Man sieht sie überall. Auf der Straße, im Supermarkt, sogar im Auto. Menschen, die dauerhaft “nach unten starren”.

Also, wo starren die hin, fragt ihr euch?
Auf ihr SMARTPHONE! (Sage ich euch.)

Und hier beginnt das Problem. Seit es Smartphones gibt, gibt es Leute die ständig nach unten starren. Weil der Mensch nun mal seine Hände nicht am Kopf hat.
Meine Schlussfolgerung dazu: In 20 Jahren sind wir die Generation Doppelkinn.
Weil man vom ständigen “nach unten auf das Smartphone schauen” garantiert ein Doppelkinn bekommt. (Alternativ funktioniert das auch mit Tablets.)

Und ja, es wird eine eigene Generation sein, denn danach kommt die Google-Brille – dann ist nichts mehr mit “runter gucken”.

In 50 Jahren steht das so in Geschichtsbüchern! Mindestens!
Obwohl, dann gibt es keine Bücher mehr. Dann steht es in E-Ink Tinte in der digitalen Zeitung. Ja.

Schön, dass wir darüber gesprochen haben.

Und irgendwann in der Zukunft, während ihr versucht eure Schuhe zu binden und euch das eigene Doppelkinn die Sicht versperrt, werdet ihr an meine Worte denken.
29.8.13 21:59
 
Letzte Einträge: Sehnsucht., Liebe Evolution,, Härter als Stahl., 5. Stock.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de